Achtung: Gefälschte Mahnschreiben der Lowell Inkasso Service GmbH im Umlauf

In den vergangenen Tagen haben Betrüger gefälschte Mahnschreiben der Lowell Inkasso Service GmbH an zahlreiche Österreicher versendet, in denen die Empfänger zur Zahlung von angeblich offenen Forderungen aufgefordert werden.

Die Betrüger haben hierfür Mahnbriefe unseres Unternehmens mutwillig abgeändert und in die für „Empfänger“, „Beträge“ und „Identifikationsnummer“ vorgesehenen Felder willkürlich Namen und Informationen von Personen eingetragen, die sich nicht in unserem Datenbestand befinden.

In allen uns bisher gemeldeten Fällen wird als Forderungsgläubiger ein in Österreich beheimatetes Bankhaus angegeben.

Die in den Schreiben angegebene Bankverbindung verweist tatsächlich auf ein Konto von Lowell Inkasso Service GmbH.

Wir stehen in dieser Angelegenheit in engem Austausch mit den zuständigen Behörden und haben bei der Polizei Anzeige erstattet.

Unsere Empfehlung und Bitte an Empfänger dieser Schreiben

Personen, die ein solches Mahnschreiben erhalten haben, stehen wir telefonisch zwecks Klärung zur Verfügung. Bitte setzen Sie sich zeitnah unter +43 (0) 732 600 631 mit uns in Verbindung, falls Sie ein solches fingiertes Schreiben erhalten haben – insbesondere wenn Sie den in diesem Schreiben geforderten Betrag bereits auf das angegebene Konto überwiesen haben.

Auf diese Weise helfen Sie uns bei der Aufklärung dieses Falls und unterstützen auch die Arbeit der Ermittlungsbehörden.